Blau Weiss 4.0

Neues Zeitalter für den Verein

Bereits vor einigen Jahren haben wir damit begonnen unsere Noten in digitaler Form abzulegen. Seit ca. 3 Jahren auch online in der “cloud”.
Jetzt war es Zeit einen Schritt weiter zu gehen. Daher trafen wir uns Sonntags im Proberaum, um alle unsere Noten neu zu inventarisieren und zu digitalisieren.

Mit zwei Computern, zwei Scannern und jede Menge Kaffee ging es dann ans Werk. Stück für Stück wurde jedes Lied jeder Stimme einspannt und in die Cloud geladen.
Nach einem weiteren Donnerstagabend war haben es dann vollendet und können jetzt stolz berichten, dass wir unseren kompletten Notenstand digital haben.

Die Aussage: “Da hab ich keine Noten von!” wird jetzt einfach beantwortet mit: “Dann geh doch in die Cloud!”

BRONZE bei der Deutschen Meisterschaft 2018

  

BRONZE bei der ersten Deutschen Meisterschaft mal wieder (nach zuletzt fast 30 Jahren) und um haaresbreite an Silber vorbeigeschrammt – 🥉

Ein langer, aufregender und emotionaler Tag in Groß-Zimmern, ging am vergangenen Sonntag zu Ende und wir fuhren, im Großen und Ganzen, zufrieden mit einer Bronzemedaille nach Hause.

„Ihr seid ein toller Verein, dem man es ansieht Spaß am Musizieren zu haben und bei dem Zusammenhalt noch groß geschrieben wird“, war wohl das schönste Kompliment für uns am Pfingstsonntag.

An dieser Stelle möchten wir dem Ausrichter aus Groß-Zimmern Danken, für die gute Organisation und die Ausrichtung der Veranstaltung.

Für uns heißt es jetzt weiter an den Verbesserungsvorschlägen der Wertungsrichter zu arbeiten und uns treu zu bleiben.

Vielen Dank an alle die uns die Daumen gedrückt haben. ✊🏼🍀

Ihr werdet von uns hören! (Die Videos der beiden Stücke “Olympic Spirit” und “The Beatles Medley” findet ihr bald auf unserer Youtube-Seite)

Euer FZ Blau-Weiß Ochtendung

 

Maske tragen – Danke sagen!


3 x 11 Jahre im Karneval
Die Strolche feiern ihr Jubiläum

Die Blau-Weißen haben ihre Wurzeln im Karneval. Daraus entwickelten sich die Rentnerband und unsere Kapelle  “Die Strolche“, die beide hauptsächlich an den tollen Tagen aktiv sind. Aus der damaligen Jugendgruppe “Die Strolche” im Alter zwischen 15 und 17 Jahren sind im Laufe der Jahre gestandene Männer geworden, nur Ute, die einzige Frau in ihrer, sieht noch genau so aus wie früher.


Mit der Aktion “Maske tragen – Danke sagen!” möchten wir Euch allen die Möglichkeit geben, sich für 33 Jahre Stimmung in der Fastnachtszeit zu bedanken.
Also einfach anklicken, ausdrucken, basteln und als Zuschauer beim Ochtendunger Veilchendienstagszug tragen.

 

Und hier die Maske zum Ausdrucken:

Dafür, dass wir im Rahmen dieser Aktion auf unsere Partner aufmerksam machen, hoffen wir auf Euer Verständnis.

evm-Ehrensache unterstützt die Blau-Weißen

Über insgesamt 6.000 Euro aus der “evm-Ehrensache” dürfen sich fünf Vereine aus der Verbandsgemeinde Maifeld freuen. Jeweils 1.200 Euro gehen an den Musikverein Lonnig e.V., die Stadtkapelle Münstermaifeld 1858 e.V., den Musikverein Polch e.V. den Spielmannszug Wierschem-Keldung e.V. und den Fanfarenzug Blau-Weiß Ochtendung e.V.. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht.

Am Montag, 5. Februar, übergab Berthold Nick, Leiter der Kommunalen Betreuung der Verbandsgemeinden bei der evm, gemeinsam mit Bürgermeister Maximilian Mumm den Spendenbetrag an die begünstigten Vereine. “Die Musikvereine leisten alle einen wertvollen Beitrag für die Freizeitgestaltung in unserer Verbandsgemeinde”, erklärt Maximilian Mumm. “Es freut mich sehr, dass wir die Vereine und deren Jugendarbeit durch die Spende der evm unterstützen können.

Die Blau-Weißen sagen Danke.

Landesmeisterschaften 2017 – GOLD

Am 22.10.2017 fanden in diesem Jahr die Landesmeisterschaften des LSW Rheinland-Pfalz in Koblenz statt. Mit am Start der Fanfarenzug Blau Weiß Ochtendung.

Dieses Datum fest vor Augen starteten wir bereits im Juni mit den Proben für diesen Termin. Der ursprüngliche Plan war es ein Abba und ein Beatles Medleys aufzuführen; und so machten wir uns an die Arbeit mit dem ersten Stück – Beatles. Auf einer Probe Anfang September erstellten wir dann die erste Audio Aufnahme zwecks Selbstkontrolle und mussten feststellen: “das sind ja 7:32min”
Um den vorgegeben Zeitrahmen auf der Bühne nicht zu sprengen, beschlossen wir somit, das Abba Medley nicht aufzuführen und konzentrierten uns weiter auf “Beatles”

Um uns noch besser vorzubereiten wurde dann auch Montags mit dem gesamten Orchester geprobt. Dazu kamen immer wieder zusätzliche Proben mit einzelnen Stimmen. Und natürlich auch Samstag vor den Meisterschafen – ein letztes Mal.

Weiterlesen

Kappensitzung 2017

Auch 2017 haben wir gemeinsam mit unserem Mariechen unseren Beitrag zur Ochtendunger Kappensitzung geleistet. Mit gleich drei neuen Liedern konnten wir unser Publikum aufs neue von unserer musikalischen Vielfalt überzeugen und haben ordentlich für Stimmung gesorgt.

Döppekoche-Verkauf

Erlös aus Döppekoche-Verkauf übergeben

Ein großer Erfolg war für die kfd-Ochtendung der diesjähre Verkauf von „Döppekoche met Äppelschmer“. Am Kirmesfreitag konnten Portionen aus ca. 59 Brätern dieser heimischen Spezialität verkauft werden – alle gespendet von Ochtendunger Bürgern.

dsc_0005

Nun konnte der Gesamterlös von € 1.680,– übergeben werden.

Im Probelokal des Fanfarenzuges Blau Weiß Ochtendung e.V. konnte die Vorsitzende, Frau Brunhilde Geisen einen Scheck in Höhe € 840,– an den 1.Vorsitzenden des Fanfarenzuges, Herrn Axel Jansen, übergeben. Wie uns der Dirigent, Herr Jonas Häring, mitteilte, wird das Geld zur Anschaffung neuer Instrumente verwendet – und zwar für den Jugendzug des Fanfarenzuges. Die Instrumente für die Jugendlichen stellt der Verein, damit deren Familien nicht mit den hohen Kosten für dieses schöne Hobby belastet werden.
Der zweite Scheck, ebenfalls in Höhe von € 840,– wurde an die 2. Vorsitzende des DRK-Ochtendung, Frau Barbara Credo, übergeben. Das DRK-Ochtendung besitzt ein neues Einsatzfahrzeug – jedoch fehlen noch die vorgeschriebene Beschriftung sowie zusätzliche Ausstattung. Bei vielen Veranstaltungen, besonders hier in Ochtendung, sind beide Vereine oft vertreten – von uns, der kfd-Ochtendung und allen die uns stets unterstützen eine Anerkennung für diese „Einsätze“.

Jubiläumsveranstaltung 22 Jahre Ochtendunger Bürgerwehr!

bildschirmfoto-2016-09-13-um-20-37-3022 Jahre ist die Ochtendunger Bürgerwehr jetzt jung und dies nahm sie zum Anlass, ein großes Fest zu veranstalten. Am 10.09.2016 kamen viele Gäste von nah und fern in der Kulturhalle zu Ochtendung. Ein tolles Programm wurde den Gästen bereitet. Neben Klaus & Willi „eine“ der bekannten Größen aus dem Kölner Karneval, trat Tante Lilli, bekannt aus dem HR Fernsehen auf. Für musikalische Unterhaltung sorgten die Band delux, the radioband, die Musikvereinigung Duisburg-West DSB e. V. und natürlich die Blau-Weißen.

Eine Auswahl unserer Stücke und der Stimmung, die in der Halle herrschte, findet ihr in unserem Youtube Kanal.

Der persönliche Höhepunkt dieser Veranstaltung war für uns Blau-Weißen der gemeinsame Auftritt mit der Musikvereinigung Duisburg. Durch die jeweiligen Dirigenten wurden zwei Musikstücke ausgewählt, getrennt einstudiert und erstmalig zusammen auf der Ochtendunger Bühne präsentiert. Der Applaus des Publikums zeigte an, dass es nicht nur den Musikern gefallen hat. Da die Duisburger den Heimweg antreten mussten, kam der Erfahrungstausch zwischen den Vereinen leider etwas zu kurz. Dies wollen die Vereine bei nächster Gelegenheit gerne nachholen. 

Wir möchten uns bei unseren Freunden, der COB für den schönen und unterhaltsamen Abend bedanken.

“Ochtendung spielt” und Blau-Weiß wieder Dritter

Kurzmitteilung

13335642_1093213164051157_4523186249622913598_nAm Sonntag den 04. Sep. 2016 hatte die DJK zu „Ochtendung Spielt“ eingeladen

Die Blau-Weißen waren natürlich, wie in den Vorjahren mit dabei.

Unser Team kämpfte sich mit Geschick und Vergnügen durch die gestellten Aufgaben und wurde nur von den Schafsköpfen (1. ter) und den Young Voices I (2. ter) übertroffen.

img_3551Mit der Verteidigung des dritten Platzes lies das Team den Tag zufrieden ausklingen.

img_3550

Um sich vor den Unbilden des Wetters zu schützen, hatten die Blau-Weißen aus ihrem Anhänger schnell einen eigenen VIP-Bereich gezaubert.